Spendenkonto

MainLichtblick e.V. 

Commerzbank
Frankfurt am Main

IBAN: DE 24500400000565659000

BIC: COBADEFFXXX

 

  button

 

MainLichtblick-Newsletter

JETZT anmelden!

 

Sorgenfresser powered by Schmidt - Lichtblicke

MainLichtblick-Flyer:

Flyer

Download MLB Flyer

 

MainLichtblick e.V.
Campus Colosseo
Walther-von-Cronberg-Platz 2
60594 Frankfurt am Main
Tel.:+49 69 6616967-10

 

Auszeichnung FMK2018 002

MainLichtblick - unerfüllte Wünsche

 

Hier können Wünsche zu Lichtblicken werden...

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Wünsche von Kindern vor, die bisher noch unerfüllt geblieben sind. Falls Sie zu einer speziellen Wunscherfüllung beitragen möchten, geben Sie dies auf dem Überweisungsträger an oder nehmen Sie Kontakt zum MainLichtblick-Team auf.

 

Zur Info: Die Namen der genannten Kinder werden von uns zunächst verändert bis wir das Einverständnis der Eltern haben, dass wir diese veröffentlichen dürfen.

 

Wunsch: Reittherapie

Der kleine 3-jährige Finn hat in seinem jungen Leben schon viel durchgemacht. Er kam viel zu früh auf die Welt und er musste lange um sein Leben kämpfen.

Er hat eine neurologische Erkrankung , ist stark entwicklungsverzögert und kann weder laufen noch sprechen. Als sei Zwillingsbruder im letzten Jahr an Leukämie erkrankte, galt die höchste Aufmerksamkeit seinem Bruder, so dass Finn zurückstecken musste.

Seine Therapeuten empfehlen eine Reittherapie. Damit könnte seine Motorik gefördert werden...

Reittherapie Zwilling

 

 

Wunsch: Mickey-Mouse treffen

Dalia ist 6 Jahre alt und leidet seit 4 Jahren an Krebs. Nach zahlreichen Krankenhausaufenthalten, Untersuchungen und Therapien möchte das Mädchen so gerne mit ihrer Mama und ihrem Bruder nach Paris ins Euro Disney reisen.

Dort könnte sie Mickey Mouse treffen.....

Ein Herzenswunsch der zum Lichtblick werden sollte!

Disney

 

 

Wunsch: Schneeschuhe für die Winterspiele der Special Olympics 

Die geistig beeinträchtigten Kinder einer Frankfurter Schule möchten gerne an den Winterspielen der Special Olympics in Österreich teilnehmen und sind schon jetzt voller Vorfreude.

Diese Sportveranstaltung ist ein ganz besonderes Erlebnis, das den Jugendlichen sehr viel bedeutet und auf das sie sich lange sportlich vorbereiten.

Für die Disziplin "Schneeschuhlaufen" fehlen jedoch noch die passenden Schneeschuhe.

Gerne möchte MainLichtblick diesen Wunsch erfüllen. Und dann kann der Wettkampf starten!!

Schneeschuhe

 

 

Wunsch: Besuch im Ravensburger Spieleland

Nach einem schweren Schicksalsschlag haben die beiden Geschwister Leonie (6 Jahre) und Emil (3 Jahre) ihren Papa unerwartet verloren.

Ein kleiner Lichtblick, eine Auszeit - gemeinsam mit ihrer Mama - das wäre schön...

Ravensburger Spieleland

 

 

Wunsch: Therapiefahrrad

Ariane ist 9 Jahre alt, entwicklungsverzögert und hat viele motorische Probleme. Sie ist ein fröhliches Mädchen mit viel Spaß an Bewegung. An ihrer Förderschule hat sie manchmal die Möglichkeit, das schuleigene Therapierad zu nutzen und damit übt sie fleißig.

Sie lenkt, tritt vorwärts und rückwärts und hat einen Riesenspaß dabei.

Gerne möchte MainLichtblick den Wunsch nach einem eigenen Fahrrad erfüllen.

Therapiefahrrad moritz

 

 

 

Wunsch: Ein Reisebett

Die 6-jährige Lena hat das Rett-Syndrom, sie kann weder laufen noch sprechen. Da sie außerdem keine Gefahren einschätzen kann, benötigt sie ein Bett, das ihr Sicherheit gibt.

Gerne möchte die Familie mit Lena verreisen und Verwandte besuchen.

Daher wäre ein spezielles Reisebett ein echter Lichtblick für die ganze Familie.

Reisebett

 

 

Wunsch: Rollstuhlfahrrad

Eric ist 3 Jahre alt und leidet unter einer sehr seltenen Krankheit, einer Genmutation. Er ist kognitiv und motorisch sehr entwicklungsverzögert, läuft schlecht und kann nicht sprechen. Zudem plagt ihn die Epilepsie.

Der aufgeweckte, fröhliche Junge liebt es auf einem Fahrrad zu sitzen. Dies ist jedoch nur mit einem speziellen Rollstuhlfahrrad möglich.

Damit könnte MainLichtblick der 4-köpfigen Familie eine Riesenfreude bereiten.

Rollstuhltransportrad 2

 

 

 

Wunsch: Delfintherapie

Die 8-jährige Nina leidet unter einer unheilbaren und lebensverkürzenden Stoffwechselerkrankung, die im Laufe der Zeit alle Körperfunktionen zerstört. Das lebensfrohe und aufgeweckte Mädchen wird vom Hospizdienst betreut. Der Aufenthalt im Wasser macht sie glücklich.

Das Therapieschwimmen mit Delfinen in der Türkei wäre eine echte Wohltat und könnte ihr Leiden etwas lindern.

MainLichtblick möchte diesen Wunsch gerne erfüllen.

Delfintherapie

 

 

Wunsch:  Ein Sitzsack und ein CD-Player für den Ruheraum

Die Kinder einer Frankfurter Schule hätten gerne für den Bereich "Inklusion" einen Sitzsack zum Ausruhen und einen CD-Player um beruhigende Musik hören zu können.

Dies wäre vor allem für den kleinen Adrian sehr hilfreich. Der Erstklässer leidet unter epileptischen Anfällen, so dass ein entspannter Rückzugsort zum Kuscheln sehr wichtig ist. Der Raum steht bereits zur Verfügung.

Gerne möchte MainLichtblick einen gemütlichen Ort daraus machen....

Sitzsack

 

 

Wunsch: Besuch von Mama

Eine gute Nachricht erreichte uns vom Gießener Krankenhaus: Die 9-jährige, beeinträchtigte Lena hat - nach einigen Monaten Wartezeit - ein Spenderherz erhalten! Zur Zeit geht es ihr gut aber Lena wird noch einige Monate in der Klinik verbringen müssen.

Um die Besuche von Mama weiterhin sicherstellen zu können, werden neue Monatstickets benötigt. Lenas Mama ist alleinerziehend und kann sich die Fahrten zu ihrer kranken Tochter nur begrenzt leisten.

Gerne möchten wir bei diesem Wunsch auch künftig helfen!

Zugfahrt Krankenhaus Mutter u Kind

 

 

Wunsch: Therapiedreirad

Der beeinträchtigte Arian leidet unter einer globalen Entwicklungsstörung und kann nicht sprechen. Zudem ist vor kurzer Zeit sein Bruder verstorben und die Familie benötigt dringend einen Lichtblick.

Mit einem Therapiedreirad könnte er gemeinsam mit seiner Schwester und den Eltern Ausflüge unternehmen und ein wenig Erholung finden. Gleichzeitig wäre die Förderung von Gleichgewicht, Koordination und Muskelkraft für den 9-jährigen aufgeweckten Jungen gegeben.

MainLichtblick möchte dieser Familie gerne helfen.

Dreirad 

 

 

Wunsch: Mobilität zuhause

Der kleine Adam kam mit Hirnblutungen und Netzhautablösungen auf die Welt und hatte somit einen schwierigen Start ins Leben. Leider kann er bis heute weder sitzen, stehen oder laufen, so dass er immer von Mama und Papa getragen werden muss.

Seine Eltern haben nun beschlossen, ein kleines Haus zu kaufen. Dieses sollte einen Aufzug haben damit Adam mit seinem Rollstuhl leichter in die anderen Zimmer befördert werden kann.

Da der Einbau eines Aufzugs sehr teuer ist, möchte MainLichtblick diesen Wunsch gerne unterstützen.

aufzug

 

 

 

Wunsch: Heart-Beat-Bus

Eine Jugendgruppe an Krebs erkrankter Kinder in Frankfurt träumt von einem Heart-Beat-Bus, der für einen Tag zur Klinik kommt um dort mit ihnen gemeinsam Musik zu machen. Dieser Film-Foto-Tonstudio–Bus wäre ein echter Lichtblick im Krankenhausalltag. Natürlich möchte MainLichtblick diesen Wunsch gerne erfüllen.

Musikbus

 

 

 

Wunsch: Badewannenspaß in behindertengerechter Badewanne

Die 14-jährige Alina ist schwerst-mehrfach behindert und 24 Stunden auf fremde Hilfe angewiesen. Zu allem Unglück bekam die Familie für ihre rollstuhlgerechte Wohnung eine Kündigung wegen Eigenbedarf. Eine geeignete Wohnung konnte - trotz Einschalten der Gemeinde - nicht gefunden werden, jedoch ein günstiges Grundstück. Aus dieser Not heraus hat sich die Familie entschlossen rollstuhlgerecht zu bauen. Die finanzielle Situation der Familie ist sehr angespannt und eine behindertengerechte Pflegewanne ist für Alina notwendig.Da dies mit hohen Kosten verbunden ist, bat uns die Familie um Unterstützung. Gerne möchten wir damit Alina das Leben ein bißchen leichter machen...

 Badewanne

 

 


Wunsch: Disneyland Paris

Der kleine Karsten ist fünf Jahre jung und kämpfte in seinem erst so kurzen Leben bereits gegen Leukämie. Es gab während der langen Chemotherapie samt Bestrahlung schlimme Rückschläge, die der tapfere Kerl ertragen musste. Karsten wünscht sich einen Ausflug ins Disneyland - einfach mal abseits vom Alltag Spaß haben dürfen.

Es ist uns eine Herzensangelegenheit, diesen Wunsch zu erfüllen!

Disneyland gemalt HP

 

 

Wunsch: Rollstuhltransportrad

Die 11-jährige Valerie kam mit einem schweren Herzfehler zur Welt. Mit knapp 2 Jahren musste sie mehrfach reanimiert werden und ist seitdem schwerstbehindert und auf den Rollstuhl angewiesen. In einer Reha konnte Valerie ein Rollstuhltransportrad testen. Das hat ihr unglaubliche Freude bereitet. Der Familie fehlen leider die finanziellen Mittel, ein solches Spezialrad anzuschaffen. Dabei wäre es doch eine wunderbare Sache, denn somit könnte Valerie gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer Schwester endlich Familienausflüge machen, an denen alle ihre Freude haben.

MainLichtblick möchte Valerie und ihrer Familie gerne diesen Lichtblick ermöglichen!

Rollstuhltransportrad gemalt HP

 

 

Wunsch: "Lucymobil"

Die 14-jährige Lucy ist ein schwerstmehrfach behindertes, glückliches Mädchen. Sie sitzt im Rollstuhl, kann nicht sprechen und leidet unter anderem auch noch an Epilepsie.

Zusammen mit ihren 2 Geschwistern lebt die Familie ein fast `normales` Leben.

Leider gibt das aktuelle Lucymobil, ein behindertengerechter VW Bus, langsam seinen Geist auf. Ein neues, gebrauchtes Lucymobil muss her.

Zu Lucys Mobilität möchten wir gerne beitragen.   

Lucymobil HP                                                                                                     

 

 

 

Wunsch: Ein Lagerungskissen

Die 9 Jahre alte Bina leidet unter einer lebensverkürzenden Stoffwechselerkrankung und ist somit schwerbehindert. Außerdem wird sie künstlich ernährt.

Um das Mädchen  lagern zu können, träumt die Familie von einem kuschligen Lagerungskissen, in dem sie sicher aufgehoben ist.

Dies könnte ein kleiner Lichtblick werden....

Galileo

 

 

Wunsch: Eine Traumschaukel

Der 13-jährige Jan hatte aufgrund einer Gehbehinderung eine Wirbelsäulenoperation. Dabei kam es zu Komplikationen, zu akuter Atemnot mit anschließendem Herzstillstand.

Nach Reanimationsmaßnahmen liegt er nun mit einer schweren Hirnschädigung und Querschnittslähmung bewegungs- und kommunikationsunfähig im Wachkoma in der Klinik.

Bald jedoch soll er nach Hause kommen, was einen Hausumbau für eine barrierefreie Umgebung bedeutet.

Sein Zwillingsbruder und seine Schwester, die gerne mit ihrem Bruder kuscheln, wünschen sich eine Traumschaukel für ihren Bruder. Jan hat immer sooo gerne geschaukelt! Dies würde ihm sehr guttun...

Jans Schulfreunde sowie der Elternbeirat der Schule haben Wunschzettel ausgefüllt, gemalt und einen Brief geschrieben und uns um Hilfe gebeten.

Für die gesamte Familie wäre dies ein kleiner Lichtblick, den wir sehr gerne erfüllen möchten.

Traumschaukel Jan

 

 

Wunsch: Therapiereiten

Die kleine Nadja wurde vor knapp 3 Jahren mit einer spinalen Muskelatrophie Typ 1 geboren. Gemeinsam mit ihren 4 Geschwistern lebt sie hier in Frankfurt.

Um ihre Muskulatur zu trainieren wäre eine Reittherapie sehr hilfreich. Dies wäre ein Lichtblick, der dem kleinen Mädchen außerdem noch Spaß macht!

Reittherapie neu 2

  

Wunsch: Pro Walker

Post aus einer Kita in Wiesbaden! Die Kinder und die Betreuerin der Einrichtung haben gemalt und geschrieben und wünschen sich für den 6-jährigen Tobias eine Laufhilfe: Tobias ist 6 Jahre alt. Vor zwei Jahren wurde bei ihm Kinderdemenz diagnostiziert und er verlernte das Laufen, Stehen, Trinken und Sprechen. Mit einem Pro Walker könnte er wieder stehen und vielleicht auch wieder laufen lernen.

Ein berührender Wunsch, der zum Lichtblick werden sollte...

Walker Tobi

  

 
 
Wunsch: Mobilität für Emely

Emely hat sich bis zu ihrem 4. Lebensjahr ganz normal wie jedes gesunde Kind entwickelt. Sie sprach, tanzte, schlief durch, war trocken und vieles mehr. Von einem auf den anderen Tag konnte sie nicht mehr sprechen und es kamen immer weitere Rückschritte. Die Diagnose: Mukopolysaccharidose Sanfilippo-Syndrom. Mittlerweile, 6 Jahre nach der Diagnosestellung, muss Emely 24 Stunden betreut werden, bekommt die Mahlzeiten angereicht und hat Epilepsie. Sie wird sich immer weiter zurückentwickeln und hat mittlerweile den Stand eines zweijährigen sprachlosen Kindes. Da der kleine Sonnenschein auf den Reha-Buggy oder Rollstuhl angewiesen ist, scheitert die 5-köpfige Familie bereits an der Haustür, da das Auto für den behindertengerechten Umbau viel zu klein ist. Deshalb benötigt die Familie nun ein neues Auto samt Umbau. Gerne möchte MainLichtblick bei dieser Wunscherfüllung unterstützend mitwirken!

Emely Autoumbau gemalt HP